Aktuelle Version Glopus 2.06.1 / Serilot 1.03.7 (15.03.2014)

Version History


    
Glopus Home

Einstellungen

Datenquelle
Serilot (COM Splitter)

GPS Tools

Kartenanzeige
IMG Karten
Karten für Glopus
Geschwindigkeits-
anzeige
Höhenansicht
Satelliten
Position
Diagramme

Ziele, POIs, Routen, Waypoints und Tracks

POIs
Zielliste
GoTo Seite
Fahrtenbuch

Navigations AddOns

MNAddOns
MN Schnellstart
MNInfo Fenster

Andere Funktionen

Hotkeys
Allgemeine Konfigurationen
Glopus OnTrack
Glopus SMS

Benutzerdefinierte Seiten

Glopus PC Version

Installation/Lizenzierung

FAQ

Impressum

Ziele, POIs, Routen, Waypoints und Tracks

Für eine bessere Orientierung im Gelände sollte man immer die Points Of Interest kennen. Oft will man einzelne Ziel ansteuern oder man will einer vorher definierten Route folgen. Darüber hinaus will man vielleicht auch mal die zurückgelegen Strecken der letzen Tage noch mal anschauen. Bevor die Glopus Funktionen diesbezüglich beschrieben werden, sollten jedoch die Begriffe geklärt werden:

POI (Point of Interest, Punkt von Interesse): Ein POI ist in der Regel durch ein Long, Lat Koordinatenpaar und eine Beschreibung definiert. In der Regel sind oft viele POIs einer bestimmten Sorte in einer Datei. Dies können z.B. Gaststätten, Campingplätze, Einkaufsmöglichkeiten, Geocaching Kategorien oder ähnliches sein. 
Waypoint (Wegpunkt): Ein Waypoint ist von der Beschreibung her eigentlich das Gleiche, wie ein POI. Der Begriff Waypoint wird aber eher als eine konkretes Ziel verstanden.
Route: Eine Route besteht aus vielen einzelnen Waypoints, die zusammen eine Wegstrecke beschreiben. Im Unterschied zu POI Sammlungen ist hier die Reihenfolge und der Abstand untereinander interessant.
Track (auch Track Log, Wegaufzeichnung): Tracks sind Protokolle zurückgelegter Wegstrecken. 

Glopus bietet für diese ganzen Ziel- und Protokolltypen verschiedene Verwaltungsfunktionen. 

Tracks werden im Fahrtenbuch verwaltet. Im Gegensatz zu anderen Zieltypen ist hier nur eine Anzeige vorgesehen. Allerdings kann ein Track als Zielliste importiert werden. Damit kann man einen Track in eine Route konvertieren und so später wieder nachfahren oder gleich die Richtung umkehren und somit kann man sich gleich wieder zum Ausgangspunkt führen lassen.

Befinden sich alle POI- bzw.  Waypoint-Gruppen und Routen in einem gemeinsamen Verzeichnis, so kann man diese mit der POI Seite sehr bequem verwalten. Über einen Doppelklick kann man eine POI Liste oder eine Route in die Zielliste laden, wo man z.B. alle Elemente nach verschiedenen Kriterien sortieren kann und auch Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Ein Doppelklick auf eine Element bzw. einen Waypoint der Zielliste lädt diesen wiederum in die GoTo Seite, die eine exakte Navigation zu diesem Ziel ermöglicht. Weitere Informationen können Sie den Beschreibungen der jeweiligen Glopus Seiten entnehmen.