Aktuelle Version Glopus 2.06.1 / Serilot 1.03.7 (15.03.2014)

Version History


    
Glopus Home

Einstellungen

Datenquelle
Serilot (COM Splitter)

GPS Tools

Kartenanzeige
IMG Karten
Karten für Glopus
Geschwindigkeits-
anzeige
Höhenansicht
Satelliten
Position
Diagramme

Ziele, POIs, Routen, Waypoints und Tracks

POIs
Zielliste
GoTo Seite
Fahrtenbuch

Navigations AddOns

MNAddOns
MN Schnellstart
MNInfo Fenster

Andere Funktionen

Hotkeys
Allgemeine Konfigurationen
Glopus OnTrack
Glopus SMS

Benutzerdefinierte Seiten

Glopus PC Version

Installation/Lizenzierung

FAQ

Impressum

Glopus SMS

Für Geräte mit entsprechender Hardware und der Windows Mobile Pocket PC Phone Edition stellt Glopus eine Reihe von SMS Funktionen zur Verfügung, z.B.:
- Senden einer SMS mit beliebigen Text und aktuellen Koordinaten an eine beliebige Nummer
- Setzen eines SMS Eingangsfilters, über den ein Anderer mit einer SMS a) die Position des Gerätes abfragen kann (automatisches Versenden einer Antwort SMS) oder/und b) ein neues Ziel vorgeben kann. Für die letzten beiden Funktionen muss Glopus nicht laufen, sondern wird ggf. gestartet, wenn so eine SMS empfangen wird. Die Positionsabfrage und Zielsetzung kann man auf bestimmte Absender beschränken.

Typische Einsatzgebiete wäre z.B. LKW-Flottenmanagement oder die Suche nach gestohlenen Fahrzeugen. Aber auch für den Freizeitspaß sind einige Anwendungen denkbar.

Zum Freischalten dieser Funktionen bracht man eine zusätzliche dll, welche in der Glopus Installation nicht eingebunden ist. Entpacken Sie dazu die Glopusms.zip und kopieren Sie die enthaltene glopusms.dll auf den PocketPC in das Windows Verzeichnis:
 

Nach dem Kopieren kann der Dialog zum Konfigurieren über das Menü "Ansicht", " Einstellungen", "SMS" aufgerufen werden. 

Erlaube Positionsabruf: Erlaubt die Positionsabfrage. Dazu muss die SMS von einem Absender kommen, an den eine SMS zurückgeschickt werden kann. Nach folgender Syntax wird im SMS Body gesucht: "@Glopus: GetPos" (alternativ kann auch "#Glopus: GetPos" genutzt werden). Glopus sendet darauf hin die aktuelle Pos zurück. Gegebenenfalls wartet Glopus 10 min bis zum Fix, ansonsten wird die letzte bekannte Pos geschickt.
Wird die SMS "@Glopus: GetPos as target" (oder "#Glopus: GetPos as target") von einem PDA geschickt, auf dem ebenfalls Glopus läuft, so wird die Antwort SMS gleich als Zielsetzung für Glopus interpretiert.
Erlaube GoTo Zielsetzung: Wird diese Funktion aktiviert, kann ein Anderer eine SMS mit einer GPS Zielkoordinate schicken. Die Koordinate wird dann als Glopus GoTo-Ziel übernommen. Die SMS muss der folgenden Syntax folgen: "@Glopus: GoTo 10.123 47.123 Text" (oder "#Glopus: GoTo 10.123 47.123 Text"), wobei die erste Zahl die Longtitude (Länge) und die 2. Zahl die Latitude (Breite) der Zielkoordinate ist und Text frei gewählt werden kann. 
Akzeptiere nur die folgende Rufnummer: Wird in diesem Feld eine Nummer eingetragen, dann werden nur Absender akzeptiert, die diese Zahlenfolge beinhalten.
Positions-SMS Senden: Über dieses Feld kann man manuell eine SMS mit positionsrelevanten Daten schicken.
Rufnummer: Telefonnummer des Zielgerätes
Zusatztext: Beliebiger Text
Sende: Definiert welche Koordinate verschickt werden soll. Zur Auswahl stehen "Letzte bek. Position" und "Akt. GoTo Ziel".
als GoTo Ziel: Wird diese Checkbox aktiviert und auf dem Zielgeräte läuft Glopus mit aktivierter GoTo Zielsetzung, dann wird  die geschickte Position auf dem Zielgeräte direkt von Glopus übernommen.